DIE RINGELTAUBE von ANDRÉ GIDE

12.00005

EUR 12,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 09837

Gewicht 0,17 KG

Lieferzeit : Vergriffen. Verfügbarkeit unklar. Info mit Bestellbestätigung

DIE RINGELTAUBE von ANDRÉ GIDE

DIE RINGELTAUBE von ANDRÉ GIDE

DVA, Stuttgart 2006
Originalausgabe: LE RAMIER, Gallimard, Parsi 2002
Aus dem Französischen von Andrea Spingler
Mit einem Vorwort von Catherine Gide, einem Geleitwort von Jean-Claude Perrier und einem nachwort von David H. Walker
Hardcover, 75 Seiten


Vergriffen
Restexemplare mit minimalen Lagerspuren, so gut wie neuwertig


Verlagstext:

Ein literarisches Kleinod: eine bisher unbekannte erotische Erzählung von André Gide

Am 28. Juli 1907 besucht André Gide das Fest seines Freundes Eugène Rouart. Man amüsiert sich, der Wein fließt in Strömen. Gide entdeckt den jungen Ferdinand Pouzac und ist von dessen erotischer Ausstrahlung fasziniert. Er beobachtet ihn und sucht seine Nähe, bis Ferdinand ihn schließlich spät in der Nacht nach Hause begleitet. Dort geben sie sich der Liebe hin. Ferdinand, der bei der Liebe gurrt wie eine Taube, trägt fortan den Spitznamen »die Ringeltaube«.

André Gide hält dieses Erlebnis sofort in einer Erzählung fest. Doch er wird sie nie publizieren. War sie ihm zu persönlich? Eine sensationelle späte Entdeckung von Gides Tochter – nun erstmals veröffentlicht.

Empfohlenes Zubehör

STIRB UND WERDE / TAGEBUCH 1889-1902 von ANDRÉ GIDE

STIRB UND WERDE / TAGEBUCH 1889-1902 von ANDRÉ GIDE

EUR 39,80

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

TAGEBUCH 1939-1949 / ET NUNC MANET IN TE / SO SEI ES von ANDRÉ GIDE

TAGEBUCH 1939-1949 / ET NUNC MANET IN TE / SO SEI ES von ANDRÉ GIDE

EUR 39,80

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

GESAMMELTE WERKE IN 12 BÄNDEN von ANDRÉ GIDE

GESAMMELTE WERKE IN 12 BÄNDEN von ANDRÉ GIDE

EUR 420,00

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten