IM VERSTECK von MATTHEW GRIFFIN

Artikel ist lieferbar ab Donnerstag, Februar 15, 2018

16.000031

EUR 16,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 21829

Gewicht 0,35 KG

Lieferzeit : Erscheinungstermin siehe oben. Wir liefern sobald verfügbar

IM VERSTECK von MATTHEW GRIFFIN

IM VERSTECK von MATTHEW GRIFFIN

fünf Sterne  ERLKOENIGS LIEBLINGSBÜCHER

>> Männerschwarm Verlag, Hamburg 2018
Originalausgabe: HIDE, Bloomsbury USA, New York 2016
Aus dem amerikanischen Englisch von Joachim Bartholomae
Paperback, 272 Seiten

Verlagstext:

Seit über sechzig Jahren leben Frank und Wendell zusammen – nach außen hin als Brüder, das Versteckspiel ist ihnen längst in Fleisch und Blut übergegangen. Nach dem Ende seiner Militärzeit war Frank irgendwann in Wendells Laden aufgetaucht, und von da an kam er jeden Tag wieder. Wie flirtet man mit einem Mann? In den 1940er Jahren wusste man das nicht so genau. Doch die beiden kommen sich näher und suchen sich schließlich ein Häuschen, weit abgelegen von jeder Nachbarschaft. Niemand darf es betreten, um ihnen nicht «auf die Schliche» zu kommen, und nicht einmal zur Beerdigung von Franks Mutter darf Wendell ihn begleiten. Als Frank eines Morgens zwischen seinen Tomatenstauden zusammenbricht, wird ihre Freundschaft auf die Probe gestellt. Wendell kümmert sich liebevoll um Frank, aber der wird immer schrulliger, will nicht essen, eigentlich gar nicht mehr das Bett verlassen. Das Häuschen verkommt, denn fürs Putzen ist Frank zuständig. Wendell denkt zurück an die Anfänge ihrer Beziehung, an den starken jungen Frank, am ganzen Körper tätowiert, und an ihr gemeinsames Leben.

Mit zurückgenommener, ungemein eindringlicher Sprache erzählt Matthew Griffin von dieser lebenslangen Liebe. Emanzipation, Schwulendiscos und CSD-Paraden haben für Frank und Wendell nie eine Rolle gespielt, ihr Leben fand fern jeder menschlichen Gesellschaft statt – und deshalb sind sich beide das «Ein und Alles», so stur, verbockt, schrullig und zärtlich, wie alte Männer nun einmal sind. Ein Kammerspiel ohne jeden Anflug von Kitsch, ein unvergessliches Buch.

"Reading Hide, I kept saying to myself, ‘At last!’: a novel that follows the trajectory of a marriage (in fact if not in name) between two men over the course of decades, and does so with grit, humor, and compassion. Hide is a welcome and important work."
—David Leavitt

"Tender, restrained, Hide is the freshly imagined story of a gay male couple who decide to give up the world—friends, family, career—in order to live out their forbidden love in the decades before gay liberation. This is a great love story."
—Edmund White


Erlkoenig sagt:

Ein "schwieriges" Thema allemal: nicht die Jungen & Schönen, sondern die Alten & Kranken sind hier die Helden. Wer will sowas lesen?
Der 1984(!) geborene Matthew Griffin (und Joachim Bartholomae als Übersetzer) schaffen es, diese Frage nach wenigen Sätzen im Keim zu ersticken. Dann ist man bereits eingetaucht in diese so ganz eigenartige Welt, die sich Frank und Wendell geschaffen haben, und will garnicht wieder auftauchen ...

"Ein unvergessliches Buch", das unterschreiben wir gerne zu 100 Prozent! Schon jetzt ein ganz heißer Anwärter auf das "beste schwule Buch" im Jahrgang ´16!