OUR PIECE OF PUNK von BARBARA LÜDDE & JUDIT VETTER (Herausgeberinnen)

20.000012

EUR 20,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 21838

Gewicht 0,54 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 3-6 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

OUR PIECE OF PUNK von BARBARA LÜDDE & JUDIT VETTER (Herausgeberinnen)

OUR PIECE OF PUNK von BARBARA LÜDDE & JUDIT VETTER (Herausgeberinnen)

EIN QUEER_FEMINISTISCHER BLICK AUF DEN KUCHEN

>> Ventil Verlag, Mainz 2018
Klappenbroschur, 19,5 x 26,5 cm, mit zahlreichen Abbildungen und beigelegten Flash-Tattoos, 160 Seiten


Verlagstext:

Fünfundzwanzig Jahre nach dem Manifest der wütenden Riot Grrrls ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme der Gegenwart: Wie ging es nach 1991 weiter? Sind die Forderungen der Riot Grrrls eingelöst worden?

Tot ist Punk nicht – sagen wenigstens die einen – und auch heute fehlt es nicht an kritischen Stimmen in Bezug auf Rassismus, Sexismus, Homo- und Trans*phobie in der Punkszene. Und die kommen in »Our Piece of Punk« zu Wort, denn es ist an der Zeit, die Diskussionen weiterzuführen.

»Our Piece of Punk. Ein queer_feministischer Blick auf den Kuchen« enthält Zeichnungen, Comics, Textbeiträge, Diskussionen und Liebeserklärungen über die Möglichkeiten und Grenzen von Queer_Feminismus im Punk. Dabei geht es nicht um einen Blick in den Rückspiegel, um keine »Früher war alles besser«- und Riot-Grrrl-Nostalgie: Vielmehr lässt das Buch Protagonist*innen zu Wort kommen, die Punk und DIY heute lieben und leben, mit allen Macken, Kanten und Ärgernissen. Die vierzig beteiligten Musiker*innen, Konzertgänger*innen, Festivalorganisator*innen, Punk*etten, Comiczeichner*innen oder Tontechniker*innen haben Punk & DIY als gemein­samen Nenner. Das Buch ist gefüllt mit ihren Sichtweisen. Manche decken sich, manche nicht: Unterschiedlich und trotzdem ähnlich stehen sie alle für sich die Vielfalt von Punk in der Gegenwart.

Empfohlenes Zubehör

HOMOPUNK HISTORY von MARTIN BÜSSER

HOMOPUNK HISTORY von MARTIN BÜSSER

EUR 20,00

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten