Ylva Verlag

YLVA VERLAG über YLVA VERLAG


Der Weg zum eigenen Verlag war für mich ein längerer. Gelesen habe ich (laut Aussagen meiner Mutter) schon, bevor ich eingeschult worden bin. Und seitdem habe ich damit auch nicht mehr aufgehört...
Meine Liebe zu Büchern hat mich später veranlasst, eine Ausbildung zur Bibliotheksassistentin zu machen. Es gibt für mich bis heute kaum etwas Schöneres, als ein neues Buch aufzuklappen und die darin enthaltene Welt zu entdecken.

Der Weg vom Schreiben zum Veröffentlichen war deutlich kürzer: Im Herbst 2011 habe ich mich entschieden, einen Frauenbuchverlag zu gründen, und im April 2012 ist das erste Buch im Ylva Verlag entschieden.

Warum ausgerechnet dieser Name? Ylva ist ein alter schwedischer Vorname und bedeutet Wölfin. Wölfe sind meine Lieblingstiere. Sie sind intelligent, besonnen und aufmerksam. Unbekanntem gegenüber sind sie zuerst zurückhaltend, höchst vorsichtig und dann am Ende doch immer sehr neugierig. Und sie brauchen gleichzeitig ihre Freiheit und das Rudel. Ein wenig kann ich mich in diesen Charaktereigenschaften auch finden.

Das Ziel des Ylva Verlages ist es, Belletristik zu veröffentlichen, die von Frauen geschrieben wurde. Autorinnen sollen Raum bekommen, Geschichten zu veröffentlichen, die das Potenzial dafür haben, Menschen zu bewegen. Glaubwürdige Liebesromane, Erzählungen, Krimis, Fantasy und gut recherchierte historische Romane haben eine Chance, im Ylva Verlag eine Heimat zu finden.

Kaum eine schreibt Geschichten, um reich zu werden. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Genauso wenig wird man mit einem Frauenbuchverlag reich. Ein fairer Umgang, auch gerade im finanziellen Bereich, ist mir aber sehr wichtig. Beides -  Schreiben und Veröffentlichen – sind Möglichkeiten, einen Traum zu leben. Und dabei möchte ich Autorinnen gerne helfen, damit sie die Geschichten schreiben können, die Leserinnen träumen lassen.

Astrid Ohletz