BJÖRN UND OLE - EINE LIEBESGESCHICHTE AUS NORWEGEN von MARC FÖRSTER

Artikel ist lieferbar ab Freitag, Juni 5, 2020

16.900008

EUR 16,90

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 23996

Gewicht 0,30 KG

Lieferzeit : Erscheinungstermin siehe oben. Wir liefern sobald verfügbar

BJÖRN UND OLE - EINE LIEBESGESCHICHTE AUS NORWEGEN von MARC FÖRSTER

BJÖRN UND OLE - EINE LIEBESGESCHICHTE AUS NORWEGEN von MARC FÖRSTER


>> Himmelstürmer, Hamburg 2020
Paperback, 196 Seiten

Verlagstext:

Ole und Björn, zwei Brüder, die mit ihren Eltern auf einem Waldbauernhof am Songefjord in Norwegen leben, entdecken ihre Homosexualität. Besonders Ole hat damit ein Problem. Für ihn beginnt eine starke innere, über Wochen gehende, Auseinandersetzung.
Als er Frank, einen jungen Deutschen, aus einer morschen Holzhütte rettet und sich beide ineinander verlieben, hat er den Mut, sich zu outen. Sie ziehen gemeinsam nach Bergen, um hier zu leben.
Als Frank nach Oslo wechselt, um sein Studium zu beenden, wird ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt. Tatsächlich lernt Frank Erik kennen, einen älteren Mann, der ihn beim Studium finanziell unterstützt und beginnt eine Affäre mit ihm.
Ole findet es heraus, trennt sich von ihm und ist gar nicht gut zu sprechen, als Frank ein halbes Jahr später in der Bar auftaucht, in der Ole arbeitet. Nach einigem Hin und Her wagen sie einen Neuanfang.
Inzwischen hat auch Björn gemerkt, dass er schwul ist. Auch er zieht nach Bergen, um eine Ausbildung zu machen. Er lernt Markus kennen und sie scheinen glücklich miteinander zu sein, bis ein Ereignis eintritt, das Björn veranlasst, sich unter dramatischen Umständen von ihm zu trennen. Dabei erleidet er einen Unfall. Im Krankenhaus lernt er den Krankenpfleger Kai kennen und zwischen ihnen entsteht eine Liebesbeziehung. Da auch Kai eine Trennung hinter sich hat, wollen sie sich Zeit lassen.

Frank hat sich als Architekt selbstständig gemacht und ein Haus gekauft, in das er und Ole, sowie Björn und Kai einziehen. Der Bauernhof am Fjord, auf dem die Brüder aufgewachsen sind, ist zu einer lukrativen Geflügelfarm umgebaut worden. Es läuft alles sehr gut, bis ein tragischer Unfall mit Todesfolge alle aufschreckt. Dieses Ereignis trifft die ganze Familie sehr hart. Die Mutter der jungen Männer unternimmt danach eine Kreuzfahrt auf dem Mittelmeer, weil sie ihr Leben lang auf solche Dinge verzichtet hat. Sie lernt auf dem Schiff eine Französin in ihrem Alter kennen, freundet sich an und beschließt, an die Mittelmeerküste zu ziehen. Björn und Ole empfinden das als den Beginn eines neuen Lebensabschnitts und als Abschied vom Leben an ihrem Fjord. Ihr Lebensmittelpunkt ist jetzt in Bergen, wo zwei Männer sehnsüchtig auf ihre Rückkehr warten.