ALLES WAS UNS FEHLT von DAVID LEAVITT

ALLES WAS UNS FEHLT von DAVID LEAVITT
Preis EUR 8,00
inkl. 7 % USt
Versandkosten zzgl. Versandkosten
Gewicht 0,52 KG
Lieferzeit : Vergriffen. Verfügbarkeit unklar. Info mit Bestellbestätigung
Art.Nr. 02333



Produktbeschreibung

>> Rowohlt, Reinbek 1992
Englische Originalausgabe: EQUAL AFFECTIONS, 1989
Aus dem amerikanischen Englisch von Sabine Hedinger
Hardcover, 363 Seiten


Vergriffen
Antiquarisch. Sehr gutes Exemplar


Inhalt:

Irgendwann einmal waren die Coopers eine ganz normale amerikanische Durchschnittsfamilie: Vater, Mutter, Tochter, Sohn. Doch die Normalität ist längst dahin: Louise, die Mutter, hat seit Jahren Krebs und spürt, dass sie den Kampf gegen die Krankheit verlieren wird. Ihr Mann Nat ist überfordert - und entzieht sich der Verantwortung durch eine Affäre mit einer anderen Frau. Die Tochter April, lesbisch, ist politisch aktiv und jagt als Protestsängerin von Auftritt zu Auftritt. Und Sohn Danny merkt mehr und mehr, dass sein Freund Walter, mit dem er seit Jahren in einer Quasi-Ehe zusammenlebt, sich von ihm abwendet...

Wie sein erster Roman DIE VERLORENE SPRACHE DER KRÄNE ist auch ALLES WAS UNS FEHLT ein wunderbares Beispiel für etwas Neuartiges: Selbstbewusste schwule Literatur, in der das "Schwulsein" selbst nicht mehr abendfüllend ist.
(to, "die schwulen Buchläden", 92/II)

 

Empfohlenes Zubehör