SCHWEIGEN = TOD - AKTION = LEBEN von ULRICH WÜRDEMANN

SCHWEIGEN = TOD - AKTION = LEBEN von ULRICH WÜRDEMANN
Preis EUR 14,00
inkl. 7 % USt
Versandkosten zzgl. Versandkosten
Gewicht 0,23 KG
Lieferzeit : Besorgungszeit 1-2 Wochen, falls nicht bei uns am Lager
Art.Nr. 21541



Produktbeschreibung

ACT UP IN DEUTSCHLAND 1989 bis 1993

epubli
, Berlin 2017
Paperback, 172 Seiten


Verlagstext:

Ulrich Würdemann, selbst ACT UP Aktivist, erinnert an ein Stück deutscher Aids-Geschichte und geht der Frage nach, ob ACT UP zum Mythos geworden ist, oder uns heute noch etwas zu sagen hat.

Die-Ins, Strassen-Aktionen, Boykott, eine Dombesetzung - ab Ende der 1980er Jahre, zu Zeiten des Höhepunkts der Aids-Krise, wirbelte mit ACT UP eine neue Gruppierung die Aids-Politik auf. In ihren Aktionen manifestierte sich auch die Wut auf Ausgrenzung und Diskriminierung, auf Untätigkeit und Ignoranz. Nicht nur über uns, sondern mit uns - Menschen mit HIV und Aids wollten endlich selbst ihre Stimme erheben, wollten aktiv beteiligt werden.
1987 in New York entstanden, traten ab 1989 auch in Deutschland zahlreiche ACT UP Gruppen auf den Plan. Wie und aus welchen Beweggründen heraus entstand ACT UP? Was waren die wesentlichen Aktionen und Aktionsformen? Warum endete ACT UP nach wenigen Jahren wieder?

Kunden kauften auch

Empfohlenes Zubehör