MAGNUS HIRSCHFELD von MANFRED HERZER

16.304767

EUR 16,30

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 07962

Gewicht 0,35 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 3-6 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

MAGNUS HIRSCHFELD von MANFRED HERZER

MAGNUS HIRSCHFELD von MANFRED HERZER

LEBEN UND WERK EINES JÜDISCHEN, SCHWULEN UND SOZIALISTISCHEN SEXOLOGEN

BIBLIOTHEK ROSA WINKEL, BAND 28

>> Männerschwarm Verlag, Hamburg 2001
Zweite, überarbeitete Auflage m. zahlreichen Abbildungen
Kartoniert, 288 Seiten

Verlagstext:

Magnus Hirschfeld (1868-1935), vor allem bekannt als Schriftsteller und Pionier der Sexualwissenschaft, war jüdischer Herkunft, sozialdemokratischer Reformpolitiker, Repräsentant der Schwulenbewegung am Beginn des 20. Jahrhunderts und unermüdlicher Agitator gegen den § 175. Er wurde verehrt und verfolgt, gefeiert und angefeindet. 1931 sah er sich genötigt, Deutschland zu verlassen; er starb im Exil.

Manfred Herzers Biografie wurde für die Neuauflage durchgehend überarbeitet und um ein Kapitel über die "Hirschfeld-Forschung in den neunziger Jahren" ergänzt. Der neu gestaltete dokumentarische Teil enthält bisher unbekannte Zeugnisse.

"Er war ... Realist, Tatsachenkopf, Mann der direkten Methode, Deskriptor, Empiriker. ... ein Aufklärer war er ... Beschreiber und Ordner von Tatsachen, auf die bis dahin der Blick gemeinhin nicht fiel noch fallen mochte.
Kurt Hiller (1935)


Manfred Herzer, geb. 1949, lebt als Bibliothekar in Berlin, Herausgeber von Capri - Zeitschrift für schwule Geschichte.


Hirschfeld 

Magnus Hirschfeld