"Tod in Venedig?" & Co.

Von Oscar Wilde stammt die Umschreibung "The love that dare not speak its name": gemeint war die Beziehung zwischen einem (älteren) Mann und einem (sehr viel) jüngeren Liebhaber. Seinerzeit war das praktisch gleichbedeutend mit "homosexuell", weil man sich eine andersartige sexuelle Beziehung zwischen Männern praktisch nicht vorstellen konnte.
Weit über 100 Jahre später vergrübelt man sich stundenlang bei der Frage, wie man in einem schwulen Internet-Buchshop diese tabuisierte Rubrik nennen könnte, ohne dabei eine der zahlreichen Tretminen auszulösen...

Vorschläge nehmen wir gerne entgegen! Vorerst haben wir uns den Rubriktitel mal bei Guido Fuchs ausgeliehen ...