WIEDERSEHEN MIT BRIDESHEAD von EVELYN WAUGH

28.999996

EUR 29,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 17608

Gewicht 0,80 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 1-2 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

WIEDERSEHEN MIT BRIDESHEAD von EVELYN WAUGH

WIEDERSEHEN MIT BRIDESHEAD von EVELYN WAUGH

>> Diogenes, Zürich 2013
Originalausgabe: BRIDESHEAD REVISITED - The Sacred and Profane Memories of Captain Charles Ryder, Chapman & Hall, London 1945
Aus dem Englischen neu übersetzt von Pociao
Hardcover, Leinen im Schuber, 544 Seiten


Verlagstext:

Eines der bedeutendsten Bücher der englischen Literatur – endlich in neuer Übersetzung. ›Wiedersehen mit Brideshead‹ ist das englische Gegenstück zum amerikanischen ›Großen Gatsby‹: das Porträt der Schönen und Reichen in den Jahren zwischen den Weltkriegen, die Chronik einer Vertreibung aus dem Paradies bei Anbruch der modernen Zeit – und die Geschichte einer unmöglichen Liebe...

Charles Ryder befreundet sich in Oxford mit Sebastian Flyte und widmet fortan sein Studium mehr den Drinks als den Büchern. Als Sebastian ihn nach Brideshead in sein prächtiges Zuhause einlädt, ist Charles fasziniert von der exzentrischen aristokratischen Familie, die ihn schon bald als einen der Ihren behandelt. Doch nach und nach erkennt er die Kluft, die ihn von den Flytes trennt: Sie sind geprägt von einer Moral, in der sich Pflichtgefühl und Begehren, Glaube und Glück im Wege stehen. Halb Beteiligter, halb Chronist, erzählt Charles Ryder von seinen Besuchen in Brideshead, von einer trügerisch leuchtenden, scheinbar unbekümmerten Welt – die schließlich unterging und nichts als verbrannte Erde zurückließ.

Erlkoenig sagt:

Evelyn Waugh, 1903 als Sohn eines bekannten Verlegers geboren, gibt uns, die wir bekanntermassen die "homosexuelle Relevanz" herausstreichen müssen, einige hübsche Rätsel auf, zumindest was sein Leben betrifft: Sein älterer Bruder Alec fliegt 1915 wegen einer schwulen Affäre vom College, breitet dann in seinem Buch "The Loom of Youth" (im Verlag seines Vaters erschienen!) die Schwulitäten auch noch genüsslich aus, was einen heftigen Skandal auslöst.
Jung-Evelyn kommt deshalb nicht aufs traditionelle Waugh-College in Sherbourne, sondern muss - über Umwege - nach Oxford. Dort schliesst er sich 1922 dem dekadenten Studentenzirkel "The Hypocrites"  (die Heuchler/Scheinheiligen) an, der sich vor allem durch allerlei blasphemische Späße, Flirten mit schwarzer Magie und ganz besonders durch promisk ausgelebte Homosexualität auszeichnet.
Waugh bricht das Studium 1924 ab und wird kurzzeitig Lehrer. Dann heiratet er Evelyn Gardner. Das Paar wird bekannt als "He-Evelyn" und "She-Evelyn". Dass seine Frau ihn unentwegt betrügt, führt zu einer tiefen Sinnkrise, an deren Ende Waugh 1930 zum Katholizismus konvertiert, nach Annulierung seiner Ehe erneut heiratet, sich fortan hauptsächlich als Schriftsteller und Reisender betätigt und unter anderem sieben Kinder zeugt.
Politisch fällt Waugh in der Folgezeit durch extrem konservative, ultrareaktionäre Ansichten auf: soziale und religiöse Reformen lehnt er ab, Franco und Mussolini findet er toll.  Von Homosexualität ist keine Rede mehr... Nichtsdestotrotz ist "Wiedersehen mit Brideshead" (1945 erschienen, auch wieder im Verlag des Vaters!) ein nur sehr nachlässig versteckt daherkommender "schwuler Liebesroman" voller erotischer Anspielungen. Wie soll man´s nennen? Queer??? Oder: "Die spinnen, die Engländer!"

Empfohlenes Zubehör

WIEDERSEHEN MIT BRIDESHEAD von EVELYN WAUGH (Hörbuch)

WIEDERSEHEN MIT BRIDESHEAD von EVELYN WAUGH (Hörbuch)

EUR 49,90

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

WIEDERSEHEN MIT BRIDESHEAD von JULIAN JARROLD (Regie)

WIEDERSEHEN MIT BRIDESHEAD von JULIAN JARROLD (Regie)

EUR 9,99

inkl. 19 % UStzzgl. Versandkosten