ARBEIT UND STREBEN von HOLGER SIEMANN

8.950015

EUR 8,95

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 10359

Gewicht 0,31 KG

Lieferzeit : Vergriffen. Verfügbarkeit unklar. Info mit Bestellbestätigung

ARBEIT UND STREBEN von HOLGER SIEMANN

ARBEIT UND STREBEN von HOLGER SIEMANN

Goldmann TB, München 2009 [Erstausgabe: C. Bertelsmann, München 2006]
Taschenbuch, 384 Seiten


Vergriffen
Neuwertiges Ladenexemplar


Verlagstext:

Alles wird gut – zumindest für die Familie Schöne im ostdeutschen Görlitz. Die zu DDR-Zeiten enteignete Villa ist wieder hergestellt, und für das Familienunternehmen Schöne-Plastik ist endlich Erfolg in Sicht. Drei Generationen Schönes, Vater Friedrich, Tochter Christa und Enkelin Cornelia, könnten sich eigentlich freuen, wären da nicht zu große Träume, die unentrinnbare Vergangenheit, manch tückischer Zufall oder gar selbst gestellte Hürden, die ihnen das Leben schwer machen. Und dann kündigt sich auch noch ein höchst irritierender Besuch aus Südafrika in der Schöne-Villa an.

die schwulen Buchläden:

Woher kennen wir doch gleich den Namen des Autors? Richtig: Holger Siemann gewann 2001 den "Literaturpreis der Schwulen Buchläden" mit seinem Text "Fräulein Michael geht aus". Jetzt hat ein großer deutscher Verlag Siemanns ersten Roman veröffentlicht (leider ohne Erwähnung seines Literaturpreises auf dem Klappentext - könnte ja dem Verkauf des Buches schaden!). Er handelt von einem Familienclan im ostdeutschen Görlitz, in dem die Frauen das Sagen haben. Die Geschichte rankt sich - in einer blumen- und bilderreichen Sprache - um einen großen Ball, der in der eben aus DDR-Unrecht zurückerstatteten Familienvilla aus Anlass des geschäftlichen Erfolgs gefeiert werden soll. Doch wo Ranken, da auch Ränkespiel, bei dem der schwule Computerfachmann Marek als Bauernopfer auf der Strecke bleibt...