DIE FAMILIE MANN von HANS WISSKIRCHEN

8.990033

EUR 8,99

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 07512

Gewicht 0,20 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 3-6 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

DIE FAMILIE MANN von HANS WISSKIRCHEN

DIE FAMILIE MANN von HANS WISSKIRCHEN

RORORO MONOGRAPHIEN

>> Rowohlt TB Verlag, Reinbek 2002
Taschenbuch, zahlreiche s/w-Abb., 192 Seiten

Verlagstext:

Die Familie Mann repräsentiert ein Kapitel deutscher Zeit- und Kulturgeschichte. Der britische Diplomat Harold Nicolson nannte die Manns einmal eine «amazing family», eine erstaunliche Familie: voller Talente und Begabungen, Widersprüche und Verwicklungen. Die ungleichen Brüder Heinrich und Thomas Mann, ihre Vorfahren und Geschwister, ihre Lebenspartner und Nachkommen werden im vorliegenden Buch porträtiert. Ihre Biographien verdichten sich zu einer einzigartigen Familienchronik – und zugleich spiegelt sich in den Schicksalen der Familie Mann eine ganze Epoche.

Hans Wißkirchen, geb.1955 in Düsseldorf. 1975–1985 Studium der Germanistik und Philosophie in Marburg. 1985 Promotion über Thomas Manns Romane «Der Zauberberg» und «Doktor Faustus». 1986–1991 Mitarbeit an Forschungsprojekten der Universität Marburg über Georg Büchner und den deutschen Vormärz. Seit 1993 Leiter des Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrums im Buddenbrookhaus der Hansestadt Lübeck. Seit 2006 Honorarprofessor für Neuere deutsche Literatur an der Universität zu Lübeck und Direktor sämtlicher Lübecker Museen. Hans Wißkirchen veröffentlichte zahlreiche Arbeiten vor allem über Heinrich und Thomas Mann. Unter anderem ist er Mitherausgeber des Katalogs «Heinrich und Thomas Mann. Ihr Leben und Werk in Text und Bild», Lübeck 1994, und Autor des Bandes «Spaziergänge durch das Lübeck von Heinrich und Thomas Mann», Zürich 1996.