DIE AFFÄRE KIESSLING von HEINER MÖLLERS

25.000015

EUR 25,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 23029

Gewicht 0,58 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 3-6 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

DIE AFFÄRE KIESSLING von HEINER MÖLLERS

DIE AFFÄRE KIESSLING von HEINER MÖLLERS

DER GRÖSSTE SKANDAL DER BUNDESWEHR

Ch. Links Verlag, Berlin 2019
Hardcover, 30 s/w-Abb., 320 Seiten


Verlagstext:

Günter Kießling war 1983 der höchste deutsche General innerhalb der NATO-Hierarchie. Nun stand seine ehrenvolle Verabschiedung bevor. Doch da tauchte das Gerücht auf, er sei homosexuell. Ohne ernsthafte Prüfung wurde Kießling klammheimlich entlassen. Als dies bekannt wurde, brach ein Sturm der Empörung los. Kießling musste von Verteidigungsminister Wörner wieder eingesetzt werden und erhielt den ihm gebührenden »Großen Zapfenstreich«. Das Ansehen des Ministers und des Militärischen Abschirmdienstes waren nachhaltig beschädigt, ein völlig überholtes Weltbild in der Bundeswehr tat sich auf.

Heiner Möllers rekonstruiert die Ereignisse minutiös, hat dazu erstmals freigegebene Geheimberichte einsehen können und mit vielen Akteuren von damals gesprochen, die jetzt ihr Schweigen brechen.

Heiner Möllers
Jahrgang 1965, Historiker, Dr. phil., als Offizier der Bundeswehr Dozent für Militärgeschichte, Dezernent für Militärgeschichte und Historische und Politische Bildung in der Luftwaffe und seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Militärgeschichtlichen Forschungsamt bzw. seit 2013 im Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr; zahlreiche Veröffentlichungen.