DIE STAATLICHE REGULIERUNG VON TRANS von PERSSON PERRY BAUMGARTINGER

34.989963

EUR 34,99

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 23253

Gewicht 0,35 KG

Lieferzeit : Erscheinungstermin siehe oben. Wir liefern sobald verfügbar

DIE STAATLICHE REGULIERUNG VON TRANS von PERSSON PERRY BAUMGARTINGER

DIE STAATLICHE REGULIERUNG VON TRANS von PERSSON PERRY BAUMGARTINGER

DER TRANSSEXUELLEN-ERLASS IN ÖSTERREICH (1980-2010). EINE DISPOSITIVGESCHICHTE

>> Transcript Verlag, Bielefeld 2019
Paperback, 350 Seiten


Verlagstext:

Geschlecht wird noch immer staatlich reguliert. Durch Gesetze, Erlässe und medizinische Richtlinien wird über Körper, Beziehungen und Lebensweisen bestimmt. Aktivist_innen kämpfen seit Jahrzehnten gegen eine solche Regulierung an, doch die binäre Geschlechtervorstellung bleibt weiterhin erhalten.

Am Beispiel des österreichischen Transsexuellen-Erlasses (1980-2010) arbeitet Persson Perry Baumgartinger die wirkmächtigen »Reparaturmechanismen« des Zwei-Geschlechter-Dispositivs heraus, welche zur Konservierung des binären Geschlechterverständnisses beitragen.