EDEL-URANIER ERZÄHLEN von HANS WALDAU, THEO VON TEMPESTA & KONRADIN

Artikel ist lieferbar ab Montag, September 20, 2021

20.000012

EUR 20,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 25624

Gewicht 0,40 KG

Lieferzeit : Erscheinungstermin siehe oben. Wir liefern sobald verfügbar

EDEL-URANIER ERZÄHLEN von HANS WALDAU, THEO VON TEMPESTA & KONRADIN

EDEL-URANIER ERZÄHLEN von HANS WALDAU, THEO VON TEMPESTA & KONRADIN

>> Salzgeber Buchverlage / Männerschwarm Verlag (Bibliothek rosa Winkel, Band 78), Hamburg 2021
Herausgegeben und mit einer Vorbemerkung von Wolfram Setz
Hardcover, 320 Seiten

Verlagstext:

Der Band versammelt drei Texte aus der Frühzeit der Homosexuellen-Emanzipationsbewegung:

Hans Waldau: Aus der Freundschaft sonnigsten Tagen (1907)

Konradin: Ein Jünger Platos (1914)

Theo von Tempesta: Aus dem Liebesleben zweier Freunde (1914)

Mit unterschiedlicher literarischer Kunstfertigkeit schildern sie nicht etwa das Leben »gewöhnlicher« Homosexueller zu Beginn des 20. Jahrhunderts, sondern Freundschaftsbeziehungen, die unter dem Gebot stehen, nicht allzu sehr in Sinnlichkeit abzugleiten, und damit eine Ideologie spiegeln, wie sie etwa von Benedict Friedlaender oder Elisar von Kupffer formuliert wurde.

Hans Waldau erzählt die Geschichte der gemeinsamen Reise zweier junger Männer, die dann aus der Ferne Freunde bleiben, Konradin die eines Studenten, der im jungen Grafensohn Lorenzo »glühende Liebe« weckt, mit der er nicht umzugehen weiß, und Tempesta schließlich erzählt vom Seelenkampf eines »edelgearteten Uraniers, der seiner Neigung nicht nachgeben will« und aufs Land flieht, um vor jeder Versuchung sicher zu sein.

Die wahre Identität dieser pseudonymen Autoren ist nicht bekannt.