FEMINISMUS UND SPRACHE. EIN GESPRÄCH von LUISE F. PUSCH & SOOKEE

7.999962

EUR 8,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 26143

Gewicht 0,07 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 3-6 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

FEMINISMUS UND SPRACHE. EIN GESPRÄCH von LUISE F. PUSCH & SOOKEE

FEMINISMUS UND SPRACHE. EIN GESPRÄCH von LUISE F. PUSCH & SOOKEE

in*sight>/out*write 1

>> Querverlag, Berlin 2021
Softcover, Kleinformat 11 x 16 cm, 64 Seiten


Verlagstext:

Binnen-I, Unterstrich oder Sternchen? Feminismus bedeutet seit jeher auch Sprachpolitik. Gemeinsam sprechen Luise F. Pusch, Mitbegründerin der feministischen Sprachkritik in Deutschland, und Wortakrobatin Sookee über die Bedeutung von Sprache im feministischen Ringen um Wahrnehmung und Anerkennung, emanzipative Gegenstrategien zum generischen Maskulinum und maskulinistische Abwehr­mechanismen. Moderatorin: Patricia Hecht, taz-Redakteurin.

Luise F. Pusch, Sprachwissenschaftlerin und Autorin

Sookee, Rapmusikerin, antifaschistische Queer-Fem-Aktivistin

in*sight/out*write

Eine kleine, aber feine Reihe, kritisch-analytisch, solidarisch-spielerisch, über Aspekte und Facetten, Möglichkeiten und Held*innen einer nicht-hetero­normativen Gesellschaft. Texte, die vielleicht nicht alle Antworten haben, dafür spannende Fragen aufwerfen, und Autor*innen, die Visionen entwerfen und Utopien wagen

Empfohlenes Zubehör

DIE SPRACHWANDLERIN - LUISE F. PUSCH

DIE SPRACHWANDLERIN - LUISE F. PUSCH

EUR 9,90

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

DIE SPRACHE DER EROBERINNEN von LUISE F. PUSCH

DIE SPRACHE DER EROBERINNEN von LUISE F. PUSCH

EUR 9,90

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten