LAVENDELSCHWERT von FELIX REXHAUSEN

15.000009

EUR 15,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 07800

Gewicht 0,30 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 3-6 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

LAVENDELSCHWERT von FELIX REXHAUSEN

LAVENDELSCHWERT von FELIX REXHAUSEN

DOKUMENTE EINER HOMOSEXUELLEN REVOLUTION
BIBLIOTHEK ROSA WINKEL, BAND 20


>>Verlag rosa Winkel, Berlin 1999 [Originalausgabe: Bärmeier & Nikel, Frankfurt am Main 1966]
Mit Beiträgen von Dirck Linck und Hans Rillow sowie einem von Felix Rexhausen verfassten "Nachruf zu Lebzeiten"
Paperback, 320 Seiten

Verlagstext:

Schwule proben den Aufstand, machen, lange vor den "riots" in der New Yorker Christopher Street, eine Revolution im spießig-miefigen Deutschland der frühen 1960er Jahre. Doch die Revolution scheitert an der Disziplinlosigkeit der schwulen Revolutionäre...
Die glänzende Gesellschaftssatire des Journalisten, der für den Spiegel und den WDR gearbeitet hat und nach dem der Bund lesbischer und schwuler JournalistInnen seinen Medienpreis benannt hat, erschien erstmals 1966.

Felix Rexhausen lebte von 1932 - 1992. (BrW)