PRIVATUNTERRICHT von JOACHIM LAFOSSE (Regie)

12.99004

EUR 12,99

inkl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 13838

Gewicht 0,10 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 3-6 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

PRIVATUNTERRICHT von JOACHIM LAFOSSE (Regie)

FSK 16 >> Pro Fun media, Frankfurt/Main 2012



Produktion: Frankreich/Belgien 2008

Originaltitel: ÉLÈVE LIBRE
DarstellerInnen: Jonas Bloquet, Jonathan Zaccaï, Yannick Renier, Claire Bodson, Anne Coesens, Johan Leysen
Filmstab: Drehbuch: Joachim Lafosse, François Pirot; Kamera: Hichame Allaouié; Ton: Benoît De Clerck; Tonmischung: Benoît Biral; Schnitt: Sophie Vercruysse; Produzent: Jacques-Henri Bronckart
Format: DVD 9/ PAL / Dolby Digital 5.1 & 2.0 / Bildformat: 16:9 [2,35:1 Cinemascope]
Extras: Castingaufnahmen mit den Hauptdarstellern, Interviews mit Regisseur Joachim Lafosse (dt.UT), Deutscher Kinotrailer
Regionalcode: 0 (codefree)
Sprachen: Deutsche Synchronfassung und französische Originalfassung mit ausblendbaren deutschen Untertiteln
Laufzeit: ca. 104 Minuten
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren

Inhalt:

„Wie lange brauchst du denn so bis zum Orgasmus?“ Jonas nippt verlegen an seinem Glas. Langsam gewöhnt er sich an diese Art von Tischgespräch, das schonungslos offene Plaudern über sein Sexualleben. Dabei wollen Pierre, Didier und Nathalie, die allesamt gut doppelt so alt sind wie Jonas, scheinbar nur sein Bestes: Seine optimale Befriedigung. Jonas ist gerade das erste Mal mit einem Mädchen zusammen und frisch entjungfert. Da kommen ihm die freimütigen Tipps der Erwachsenen ganz gelegen, die auch mal in direktem Anschauungsunterricht münden.

Es ist eine seltsame Konstellation, die Regisseur Joachim Lafosse, der schon zweimal für den Goldenen Leoparden nominiert war, in seinem Film mit dem Originaltitel ÉLÈVE LIBRE aufbaut. Jonas, der leidenschaftlich gern Tennis spielt, aber in der Schule gnadenlos versagt, will sich auf eigene Faust auf ein besonders schweres Examen vorbereiten. Bei dieser nahezu unmöglichen Aufgabe helfen ihm die drei Freunde seiner Mutter (die in einer anderen Stadt lebt) und pauken mit ihm Tag für Tag Algebra, Camus, Stickstoffverbindungen – und eben Sex.
Doch was aus der Sicht des unerfahrenen Jungen großzügig und einvernehmlich anmutet, entpuppt sich allmählich als ein gezieltes Aufweichen seiner noch nicht gefestigten Grenzen. Selten war Verführung so böse.

Pressestimmen:

"Dieses diabolische Kammerspiel sorgte bereits beim Festival von Cannes für Furore. Die Leistung dieses Films ist, dass er es schafft, drängende Fragen über die Grenzüberschreitung im Umgang mit Jugendlichen zu stellen und dabei nicht in billige Klischees abzudriften."
e-politik.de/kulturblog

"Die Geschichte ist so leise böse und kommt derart hinterrücks daher, nur um ihren Zuschauern das scharfe Messer rücksichtslos in den Rücken zu rammen, dass es schon fast körperlich weh tut."
moviesection.de

"Lafosse gelingt in seinem Kammerspiel die Balance zwischen schwarzem Humor und dramatischer Spannung, ohne die Situation zu verharmlosen."
Siegessäule



Trailer:

Kunden kauften auch

FOR MY BROTHER von BRIAN BANG (Regie)

FOR MY BROTHER von BRIAN BANG (Regie)

EUR 19,90

inkl. 19 % UStzzgl. Versandkosten

CLÉMENT - VIEL ZU JUNG von EMMANUELLE BERCOT (Regie)

CLÉMENT - VIEL ZU JUNG von EMMANUELLE BERCOT (Regie)

EUR 14,95

inkl. 19 % UStzzgl. Versandkosten

FRÜHSTÜCK MIT SCOT von LAURIE LYND (Regie)

FRÜHSTÜCK MIT SCOT von LAURIE LYND (Regie)

EUR 9,99

inkl. 19 % UStzzgl. Versandkosten

PRETTY BOY von CARSTEN SONDER (Regie)

PRETTY BOY von CARSTEN SONDER (Regie)

EUR 14,95

inkl. 19 % UStzzgl. Versandkosten