SPIEGELBILD IM GOLDNEN AUGE von CARSON MCCULLERS

8.900046

EUR 8,90

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 00167

Gewicht 0,10 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 3-6 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

SPIEGELBILD IM GOLDNEN AUGE von CARSON MCCULLERS

SPIEGELBILD IM GOLDNEN AUGE von CARSON MCCULLERS

>> Diogenes, Zürich 1974
Originalausgabe: REFLECTIONS IN A GOLDEN EYE, Houghton Mifflin, Boston 1941
Deutsche Erstausgabe: DER SOLDAT UND DIE LADY, Goverts, Stuttgart 1958
Aus dem Amerikanischen von Richard Moering
Taschenbuch, 192 Seiten


Verlagstext:

Ein Militärcamp in einem trostlosen, verlassenen Südstaatennest, zwei Paare, die in ihrer monotonen Existenz gefangen sind und deren zwischenmenschliche Verstrickungen unausgesprochen bleiben. Jeden Abend sitzen der Major und seine kränkliche Frau beim Kartenspiel mit Hauptmann Penderton und dessen Frau Leonora, heimlich beobachtet vom Gefreiten Williams, der von der flamboyanten Frau Penderton magisch angezogen ist.

die schwulen Buchläden:

Grandios erzählte Geschichte von der vergeblichen Liebe eines Hauptmanns zu einem schönen Soldaten: "Wußte der Hauptmann im voraus, daß er den Sodaten treffen würde, so überkam ihn ein Gefühl des Schwindels. Während ihrer kurzen, sachlichen Begegnungen empfand er ein merkwürdiges Versagen seiner Sinne, so daß er, wenn der Soldat ihm nahe kam, weder richtig zu sehen noch zu hören vermochte." (Katalog "die schwulen Buchläden")

Erlkoenig sagt:

"Verlagstext" und "die schwulen Buchläden" scheinen hier nicht unbedingt das gleiche Buch zu beschreiben. Geht es um zwei heterosexuelle Paare und einen jungen Soldaten, der sich in eine Frau verliebt? Oder verliebt sich ein Hauptmann in eben diesen jungen Soldaten?

Sagen wir mal so: Gelogen ist die Verlags-Inhaltsangabe nicht! Und in ihrer Kürze vermittelt der Katalogtext der schwulen Buchläden sicher etwas unzutreffend den Eindruck, wir hätten es hier mit einem "Schwulenroman" zu tun.
Das ist "Spiegelbild im goldnen Auge" natürlich nicht - immerhin ist der Text 1941(!) erschienen! Den "homosexuellen" Plot allerdings ganz unerwähnt zu lassen, verschweigt, dass genau hier das "unerhörte Ereignis", der Tabubruch stattfindet in diesem kurzen Roman, der genau genommen ein perfektes Exemplar der Gattung "Novelle" ist!

Carson McCullers, geboren 1917 in Columbus (Georgia), gestorben 1967 in Nyack (New York), dort begraben. McCullers wollte eigentlich Pianistin werden. Mit 500 Dollar fuhr sie 18-jährig alleine nach New York, um an der renommierten Juilliard-Musikschule zu studieren. Das Geld verschwand auf mysteriöse Weise, doch sie blieb in New York, arbeitete als Sekretärin, Kellnerin, Barpianistin und beschloss, Schriftstellerin zu werden. Der Erfolg ihres Erstlings, ›Das Herz ist ein einsamer Jäger‹, machte die 23-Jährige zum literarischen ›Wunderkind‹. Mit 23 erlitt sie den ersten von drei Schlaganfällen, ihr Leben wurde bestimmt durch die Krankheit, der sie ihr Werk abrang, und durch Einsamkeit, besonders nach dem Selbstmord ihres Mannes 1953.


Carson McCullers 

Carson McCullers (Foto: Carl van Vechten)

Empfohlenes Zubehör

DIE AUTOBIOGRAPHIE von CARSON McCULLERS

DIE AUTOBIOGRAPHIE von CARSON McCULLERS

EUR 24,90

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

DIE ROMANE von CARSON McCULLERS

DIE ROMANE von CARSON McCULLERS

EUR 69,00

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

SPIEGELBILD IM GOLDNEN AUGE von CARSON MCCULLERS

SPIEGELBILD IM GOLDNEN AUGE von CARSON MCCULLERS

EUR 16,90

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten