VENEZIANISCHES FINALE von DONNA LEON

12.999965

EUR 13,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 02154

Gewicht 0,26 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 1-2 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

VENEZIANISCHES FINALE von DONNA LEON

VENEZIANISCHES FINALE von DONNA LEON

COMMISSARIO BRUNETTIS ERSTER FALL

>> Diogenes, Zürich 1995
Engl. Originalausgabe: DEATH AT LA FENICE, Random House, New York 1992
Aus dem Englischen von Monika Elwenspoek
Taschenbuch, 352 Seiten


Verlagstext:

Skandal in Venedigs Opernhaus ›La Fenice‹: In der Pause vor dem letzten Akt der ›Traviata‹ wird der deutsche Stardirigent Helmut Wellauer tot aufgefunden. In seiner Garderobe riecht es unverkennbar nach Bittermandel – Zyankali. Ein großer Verlust für die Musikwelt und ein heikler Fall für Commissario Guido Brunetti. Dessen Ermittlungen bringen Dinge an den Tag, wonach einige Leute allen Grund gehabt hätten, den Maestro unter die Erde zu bringen. Der Commissario entdeckt nach und nach einen wahren Teufelskreis aus Ressentiments, Verworfenheit und Rache. Sein Empfinden für Recht und Unrecht wird auf eine harte Probe gestellt. Mit ihrem ersten Kriminalroman zeichnet Donna Leon ein intimes Portrait Venedigs und stellt mit Guido Brunetti einen absolut unwiderstehlichen Detektiv vor.

Erlkoenig sagt:

"Commissario Brunettis erster Fall" führt in die glamouröse und intrigante Welt der Oper: Helmut Wellauer, Stardirigent aus Deutschland, wird in der Pause vor dem letzten Akt von "La Traviata" tot aufgefunden. Todesursache: Zyankali. Zu den Mordverdächtigen gehören die lesbische Diva Petrelli und der schwule Regisseur Santore. Mit Brunetti betritt in diesem subtilen Krimi ein ganz und gar sympathischer Ermittler die literarische Bühne!