DAS KREUZ MIT DEM REGENBOGEN von WOLF BRUSKE

15.000009

EUR 15,00

inkl. 7 % USt zzgl. Versandkosten

Art.Nr. 29996

Gewicht 0,26 KG

Lieferzeit : Besorgungszeit 3-6 Werktage, falls nicht bei uns am Lager

DAS KREUZ MIT DEM REGENBOGEN von WOLF BRUSKE

DAS KREUZ MIT DEM REGENBOGEN von WOLF BRUSKE

HOMOSEXUALITÄT UND CHRISTLICHER GLAUBE

WDL Verlag, Hamburg 2018
Paperback, 170 Seiten


Verlagstext:

Umso wichtiger ist das vorliegende Buch von Wolf Bruske, das sich aus theologischer Perspektive dem Verhältnis von Homosexualität und christlichem Glauben widmet. Es stellt sich umfassend, kenntnisreich und sehr gründlich den biblischen Sachverhalten, insbesondere den Kernsätzen und Kerngeschichten, die immer wieder zur Verurteilung der Homosexualität herangezogen werden. Man denke nur an den Bericht von Sodom und Gomorrha, der gerade keine Homosexualität, sondern verletzte Gastfreundschaft und den mangelnden Respekt gegenüber Fremden anprangert. Deshalb plädiert Bruske auch mit guten theologischen Gründen für das Recht von Männern und Frauen, eine gleichwertige Ehe einzugehen, und mit authentischen Argumenten ermutigt er schwule Männer dazu, selbstbewusst zu ihren innersten Neigungen zu stehen, dies in der Erwartung, dass lesbische Frauen sein Gedanken- und Erfahrungsfeld in ihre eigene Welt übersetzen.

Wolf Bruske ist in diesem Buch einen aufrechten Weg gegangen, ohne sich verbiegen zu lassen. Das verdient Anerkennung. Ich empfehle es jenen zur Lektüre, die noch immer meinen, sie wüssten über Homosexualität besser Bescheid als die Betroffenen. Zugleich werden es solche Männer und Frauen mit Freude lesen, denen man das Recht zu ihren vorgegebenen Neigungen mit unchristlich-christlichen Argumenten nehmen will. Offensichtlich stand David, die große und beispielgebende Figur der jüdischen Tradition, auf Seiten der Schwulen. Seine Klage bei Jonathans Tod sollte zu denken geben: „Weh ist mir um dich, mein Bruder Jonathan. Du warst mir sehr lieb. Wunderbarer war deine Liebe für mich als die Liebe der Frauen.“ (2Sam 1,26). Zu Davids möglicher Homosexualität ist damit noch nichts gesagt. Aber die Tonlage dieser Worte sollte allen Machos zu denken geben, die sich so gerne auf die Bibel berufen.
Vorwort von Prof. Dr. theol. Hermann Häring

Wolf Bruske, Jahrgang 1954, erlebte 1978 eine intensive Hinkehr vom Atheismus zum christlichen Glauben. Als Folge studierte er nach einer Bankausbildung und einem Studium der Landespflege Theologie an der Theologischen Hochschule in Reutlingen. Seit 1984 war er 25 Jahre lang Pastor zunächst einer evangelisch-methodistischen Gemeinde, dann verschiedener baptistischer Gemeinden. Er heiratete und ist Vater. Nach langen Jahren des Verdrängens seiner Homosexualität, das er heute „Raubbau an der eigenen Seele“ nennt, stürzte er 2008 in einen tiefen Burnout. Als Folge hatte er sein Coming-out und bekennt sich heute offen dazu, schwul zu sein. Wolf Bruske lebt heute als Freier Theologe und Buchautor am Bodensee. Aus eigener existentieller Betroffenheit beschäftigt er sich intensiv theologisch und gesellschaftlich mit dem Thema Homosexualität und bietet auch fragenden und suchenden Menschen (ob hetero- oder homosexuell) und auch in Referaten und Seminaren Kirchengemeinden u.a. Hilfe, Beratung und Seelsorge an.

Empfohlenes Zubehör

DAS DRITTE LEBEN von WOLF BRUSKE

DAS DRITTE LEBEN von WOLF BRUSKE

EUR 18,00

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten

FALSCHER BAHNSTEIG von WOLF BRUSKE

FALSCHER BAHNSTEIG von WOLF BRUSKE

EUR 12,00

inkl. 7 % UStzzgl. Versandkosten